10 GEWINNT - DIE ERSTEN SCHRITTE ZU BESSEREN WERBETEXTEN.

 

EIN GUTER WERBETEXT  ZEICHNET SICH DURCH EINE REIHE VON FAKTOREN AUS:

1. ER IST NICHT NUR SO AUFMERKSAMKEITSSTARK WIE MÖGLICH, SONDERN AUCH SO KURZ WIE MÖGLICH.

2. SEINE BOTSCHAFT WIRKT SCHNELL UND UNMISSVERSTÄNDLICH. SELBSTVERLIEBTE WORTSPIELEREIEN UND BLUMIGE BANDWURMSÄTZE SIND BALLASTSTOFFE, DIE IN DEN GEDANKEN-PAPIERKORB GEHÖREN.  

3. EIN GUTER TEXT HAT EINE MELODIE. NICHT LACHEN: ICH EMPFEHLE WIRKLICH, EINEN TEXT ZU SINGEN.  SO ENTDECKT MAN, WO ER NOCH HOLPERT ODER INS STOCKEN GERÄT.

4. WIEDERHOLUNG IST KEINE DIDAKTISCHE VERTIEFUNG, SONDERN DIE  PURE LANGEWEILE, DIE MAN DEM LESER ZUMUTET.

5. EIN GUTER WERBETEXT HAT NICHT NUR DEN RICHTIGEN INHALT, SONDERN AUCH DIE RICHTIGE TONALITÄT. DAS FÄNGT BEI DER ENTSCHEIDUNG AN, OB MAN SEINE ZIELGRUPPE DUZT ODER SIEZT UND MÜNDET IN DER WORTWAHL UND DEN SPRACHLICHEN BILDERN, DIE MAN GEBRAUCHT.

6. JEDER TEXT BRAUCHT EINE IDEE. EINEN ROTEN FADEN. EINEN TRAGENDEN GRUNDGEDANKEN. DAS KANN EINE NEUE, ERSTAUNLICHE SICHT AUF DAS THEMA SEIN, EINE BESTIMMTE EMOTION ODER EINE BESONDERE ART DER SPRACHE. 

7. DIE WAHL DER ERZÄHLPERSPEKTIVE IST ENTSCHEIDEND: OB ICH ETWAS AUS DER SICHT DES HERSTELLERS ÜBER EIN KATZENFUTTER  ERZÄHLE ODER AUS DER PERSPEKTIVE DER KATZE, DES NEIDISCHEN HUNDES, DEM FÜRSORGLICHEN FRAUCHEN ODER DER KUH, DIE IN DER KONSERVE STECKT, BESTIMMT DEN VERLAUF MEINER GESCHICHTE. UND MACHT SIE MAL MEHR, MAL WENIGER INTERESSANT.

8. EIN WERBETEXT SOLLTE KEINE EIERLEGENDE WOLLMICHSAU SEIN. DIE KONZENTRATION AUF EINE KLARE BOTSCHAFT HILFT ALLEN: DEM TEXTER UND DEN ADRESSATEN.

9. JEDER TEXT IST NUR SOVIEL WERT, WIE SEINE FÄHIGKEIT, SEINE ADRESSATEN MITZUNEHMEN. EIN WERBETEXTER SCHREIBT NICHT FÜR SICH, SONDERN  FÜR  WECHSELNDE ZIELGRUPPEN UND MARKEN. AM ENDE MUSS DEM LESER KLAR SEIN, WAS ER DAVON HAT, DEN SCHÖNEN WORTEN ZU GLAUBEN.

10. MANCHMAL SAGT EIN BILD MEHR ALS EIN TEXT. KLUGE TEXTER ERKENNEN DAS. UND LASSEN DANN DEM BILD  DEN VORTRITT.

© 2017 Christoph Sinemus